Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 04. Juli 2018 geändert.

Allgemeine Hinweise

Vielen Dank für Dein Interesse an unserer Datenschutzerklärung. Es freut uns, dass Du Dich dafür interessiert, wie wir Deine Daten verarbeiten.

Datenschutz liegt uns sehr am Herzen, von daher haben wir unser Angebot von Grund auf konzipiert, um so wenige Daten wie möglich zu erfassen. Weiterhin sind unsere Webseiten nur über eine TLS-verschlüsselte Verbindung zu erreichen, um sicherzustellen, dass Deine Verbindung zu unserem Server nicht von Dritten kompromittiert werden kann.
Um Deine Datenschutzrechte auszuüben, empfehlen wir Dir einen Dienst wie Datenanfragen.de, der Dir kostenlos beim Generieren entsprechender Anfragen hilft.

In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Dir erklären, welche Daten wir erfassen und welche Rechte Du hast.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Webangebot standardkontenrahmen.de, welche ein umfangreiches Suchformular für Standardkontenrahmen zur Verfügung stellt.

Verantwortlicher und Kontakt

Verantwortlicher für die im Abschnitt „Geltungsbereich“ genannten Angebote im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

Gabriele Altpeter
Internet Marketing-Services
Schreinerweg 6
38126 Braunschweig
Deutschland

Telefon: +49 531 615 4 710
Telefax: +49 531 615 4 288
E-Mail: datenschutz@gabriele-altpeter.info (PGP-Key BCA8 A5F2 2F7F D05A ED67 EE2B FE5B E03D 78C1 CF0F)
Web: gabriele-altpeter.info

Falls Du irgendwelche Fragen zu unserer Datenschutzerklärung hast, der Meinung bist, dass wir gegen Datenschutzrecht verstoßen oder Deine Rechte geltend machen möchtest, kannst Du Dich gerne jederzeit an uns wenden.

Do Not Track

Wir respektieren die Do Not Track (DNT)-Einstellung, die Du in Deinem Browser setzen kannst. Wenn Du diese aktiviert hast, deaktivieren wir sämtliche im Abschnitt „Webanalytik“ aufgeführten Trackingmaßnahmen.

Darüber hinaus empfehlen wir Dir die Installation von Privacy Badger, einer kostenlosen Open Source-Browser-Erweiterung, welche die DNT-Einstellung für Dich setzt und Webseiten, die sich nicht daran halten, automatisch sperrt.

Profiling

Wir setzen keinerlei Profiling oder sonstige Arten automatisierter Entscheidungsfindung ein.

Erfasste Informationen

Zum Betrieb unserer Webseite und zur Bereitstellung unserer Angebote erfassen und verarbeiten wir einige personenbezogene Daten. Oberster Grundsatz ist dabei für uns die Datenminimierung: Wir erheben personenbezogene Daten nur da, wo es notwendig ist und auch nur in dem Maße, wie es notwendig ist. Darüber hinaus erfolgt die Datenerhebung immer zweckgebunden und die Speicherung ist in der Dauer auf den notwendigen Zeitraum beschränkt.

In diesem Abschnitt möchten wir Dir genau erklären, unter welchen Umständen wir welche Daten erheben und verarbeiten.

Informationen, die wir automatisch sammeln

Server-Logdateien

Wenn Du unsere Webseite aufrufst, baut Dein Browser automatisch eine Verbindung zu einem Server von Netlify, 610 22nd Street, Suite 315, San Francisco CA 94107, USA auf. Dieser speichert dabei einige Informationen über die Verbindung in einer sogenannten Logdatei. Wir haben keinen Zugriff auf diese Logdateien. Mehr Informationen dazu, wie Netlify Deine Daten verarbeitet, kannst Du deren Datenschutzerklärung entnehmen.

  • Betroffene Daten: die konkrete Unterseite, die Du besucht hast, das Datum und die Uhrzeit Deines Zugriffs, die Herkunft Deiner Anfrage (der sogenannte „Referrer“), Informationen zu Deinem Browser und Betriebssystem (der sogenannte „User-Agent-String“) und Deine IP-Adresse
  • Rechtsgrundlage: Die Speicherung erfolgt auf Grundlage Netlifys berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität ihrer Server im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Dauer der Speicherung: 30 Tage

Webanalytik

Wir setzen eine Instanz der Open Source-Software Matomo (früher Piwik) auf unserem Server analytics.baltpeter.io ein, um Besuche unserer Webseite zu protokollieren und auszuwerten. Die gespeicherten Daten pseudonymisieren wir dabei soweit wie möglich, um keine Verbindung zu Personen zu erlauben.

Die Bereitstellung dieser Daten ist vollkommen freiwillig für Dich. Eine Nichtbereitstellung hat keinerlei Einfluss auf Deine Benutzung unserer Webseite. Wenn Du in Deinem Browser den Do Not Track-Header aktiviert hast, wird keiner Deiner Besuche protokolliert, nicht einmal pseudonymisiert. Ansonsten kannst Du das Tracking auch jederzeit hier spezifisch für unseren Server deaktivieren.

  • Betroffene Daten: Matomo legt pseudonymisierte Nutzungsprofile an. Diese enthalten Datum und Uhrzeit Deiner Besuche, die Unterseiten, die Du besucht hast, Informationen zu Deinem Browser, Betriebssystem und Deiner Bildschirmauflösung, die ersten zwei Bytes Deiner IP-Adresse, die Dauer Deines Besuchs und die Links, die Du angeklickt hast. Wenn Du das Tracking wie oben beschrieben deaktivierst, speichern wir einen Cookie in Deinem Browser, damit wir diese Einstellung auch für spätere Besuche beibehalten können.
  • Rechtsgrundlage: Die Speicherung und Auswertung dieser Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse, statistisch auszuwerten, welche Inhalte unserer Webseite Anklang bei Benutzer_innen finden im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dadurch können wir entscheiden, welche Bereiche unserer Webseite interessant für Dich sind und ob wir diese weiter ausbauen sollten.
  • Dauer der Speicherung: 180 Tage

Informationen, die Du uns zur Verfügung stellst

Kontaktaufnahme

Wenn Du Kontakt zu uns aufnimmst (z B. per E-Mail), enthält Deine Nachricht u. U. personenbezogene Daten. Wir werden diese Daten ausschließlich zur Beantwortung Deiner Nachricht verwenden.

Zur Kontaktaufnahme musst Du selbstverständlich keinerlei Daten angeben, von daher ist die Bereitstellung dieser Daten vollkommen freiwillig für Dich.

  • Betroffene Daten: die Daten, die Du in Deiner Nachricht angibst
  • Rechtsgrundlage: Die Speicherung beruht auf unserem berechtigten Interesse an der Beantwortung Deiner Nachricht im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Dauer der Speicherung: solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorliegen (vgl. dazu insb. § 147 Abs. 3 AO)

Externe Dienste

Um unsere Webseiten interessanter und lebendiger für Dich zu machen, haben wir einige externe Dienste eingebunden.

Algolia

Die Suchfunktionen, die wir Dir auf unserer Webseite anbieten, werden technisch von der Algolia, Inc., 589 Howard Street, Suite 5, San Francisco, CA 94105, USA (oder deren Tochterunternehmen Algolia SAS, 55 Rue d’Amsterdam, 75008 Paris, Frankreich und Algolia Ltd., 1 Primrose St, London, EC2A 2EX, UK) bereitgestellt. Dazu müssen die Suchbegriffe, die Du eingibst, an Algolia übermittelt werden. Algolia speichert jedes Zeichen, das Du in die Suchleiste eingibst in Verbindung mit Deiner IP-Adresse und den Daten, die Dein Browser an Algolia sendet (die sogenannten „Header“). Diese Daten werden für die letzten 1000 Suchanfragen (aller Nutzer_innen unserer Webseiten) gespeichert und anschließend gelöscht.

Weitere Informationen dazu, wie die Daten verarbeitet werden, findest du in der Datenschutzerklärung von Algolia.

Deine Rechte

Die DSGVO gewährt Dir umfassende Rechte im Bezug auf den Datenschutz. Wir sind stark überzeugt davon, dass das Recht auf Datenschutz ein Grundrecht ist und stehen daher voll hinter diesen Rechten. Du kannst sie uns gegenüber jederzeit formlos unter den im Abschnitt „Verantwortlicher“ angegebenen Kontaktdaten geltend machen.
Gerne kannst Du auch einen Generator wie den von Datenanfragen.de verwenden, der Dir das Schreiben von Anfragen abnimmt.

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO hast Du zunächst einmal das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten zu Dir speichern. Falls dem so sein sollte, kannst Du eine Kopie dieser Daten verlangen und hast weiterhin Anspruch auf die folgenden Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Nach Art. 20 DSGVO hast Du darüber hinaus das Recht, die Dich betreffenden personenbezogenen Daten, die Du uns zur Verfügung gestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, falls die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO hast Du das Recht von uns unverzüglich die Berichtigung Dich betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Weiterhin hast Du das Recht die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Nach Art. 17 DSGVO hast Du das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Dich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen.

Dieses Recht ist eingeschränkt insbesondere dann, wenn die Verarbeitung erforderlich ist zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen

Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO hast Du das Recht Deine uns gegenüber erteilten Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Art. 18 DSGVO hast Du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn Du die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitest, wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wenn wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen oder wenn Du gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Deinen überwiegen.

Recht auf Mitteilung an Empfänger

Wenn Du von uns die Berichtigung, Löschung oder eine Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten nach Art. 16, 17 und 18 respektive verlangst, werden wir diese nach Art. 19 DSGVO allen Empfängern, denen wir die entsprechenden Daten offengelegt haben, mitteilen.

Widerspruchsrecht

Nach Art. 21 DSGVO hast Du das Recht, aus Gründen die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder wegen unseres rechtmäßigen Interesses aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f respektive erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir werden die personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Deine Interesse, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Falls wir Deine personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwenden, hast Du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen eine derartige Verarbeitung einzulegen. Wir werden Deine Daten dann nicht mehr für solche Zwecke verwenden.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Nach Art. 77 DSGVO hast Du unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere im Mitgliedsstaat Deines gewöhnlichen Aufenthaltsortes, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung Dich betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt.

Für uns ist die folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Deutschland

Telefon: +49 511 120 4500
Telefax: +49 511 120 4599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de (PGP-Key)
Web: www.lfd.niedersachsen.de